Schloß Neuschwanstein und Schloß Linderhof im August 2007

 Streckenlänge DEG - Schlösser - DEG: 560Km

 

     


Es sind Sommerferien 2007 und 4 Kinder brauchen Beschäftigung. Also haben wir einen Kleinbus fürs Wochenende gemietet und ab gings zu zwei der bekanntesten Schlösser von König Ludwig II. - Neuschwanstein und Linderhof.

Die Strecke:
Die Gesamtstrecke von 560Km ist an einem Tag gut zu machen, da auch relativ viel Autobahn dabei ist. Die Tour führt zunächst über München, Landsberg nach Füssen zum ersten Ziel - Neuschwanstein. Anschließend gehts weiter nach Österreich und vorbei am Plansee nach Linderhof. Bei Reutte in Tirol heißt es etwas aufpassen, denn das Navi lotst einen ganz gern über die Fernpaß Bundesstrasse.
Von Linderhof aus führt die Strecke dann durchs schöne Graswangtal vorbei an Oberammergau und Kloster Ettal. Bei Oberau erreichen wir wieder die Autobahn nach München.

Schloß Neuschwanstein:
Das ist nichts für Leute, die mit großen Menschenmassen Probleme haben. Auch ist viel Geduld für einen Besuch des Schlosses notwendig. Das beginnt beim Kauf der Eintrittskarten (an unserm Tag 30 Minuten Wartezeit) und setzt sich weiter fort beim Warten auf den Beginn  der Schloßführung (60 Minuten). Da das Schloß sowieso nur spärlich ausgestattet ist, haben wir deshalb auf den Erwerb von Eintrittskarten verzichtet. Parken kann man direkt unterhalb des Schlosses (mit unserem Mercedes Sprinter mußten wir auf den Parkplatz für Wohnmobile, wo 7 fällig waren).
Zu Fuß sind wir zumSchloß hochgewandert (Fahrt mit einer Kutsche ist auch möglich) und haben uns rund um das Schloß und im Schloß-Innenhof umgesehen. Empfehlenswert ist ein kleiner Abstecher zur ausgeschilderten Marienbrücke, von der aus man eine wunderbare Aussicht auf das Schloß hat.

Schloß Linderhof:
Hier ist der Andrang nicht ganz so groß und auch die Preise sind deutlich moderater. Parkplatz als Wohnmobil 3,50 - Eintrittspreis: 7 für Erwachsene, Kinder bis 16 Jahre sind frei! An der Kasse gabs keine Wartezeit und auf den Beginn der Führung mußten wir nur 15 Minuten warten.
Linderhof ist das einzige der drei Schlösser von Ludwig II., das fertiggestellt werden konnte und das auch von ihm bewohnt wurde. Entsprechend ist es komplett ausgestattet - eine Besichtigung lohnt sich also. Besichtigt werden kann auch die sogenannten Venusgrotte, in der der König mit einem vergoldeten Kahn herumgerudert ist.

Mehr Infos zu dem Märchenkönig Ludwig II. gibt es auf Wikipedia

Und noch eineAnmerkung, um Unstimmigkeiten im Bericht auszuräumen:
Diese Tour läßt sich wie beschrieben an einem Tag bewältigen - wir haben allerdings eine Übernachtung in Oberau eingelegt, um eine gemütliche Rückfahrt quer durch die Alpen über Garmisch und Innsbruck zu machen.
Allerdings ist auch der empfohlene Rückweg erprobt.

       
Fotos von Links nach Rechts: Schloss Neuschwanstein


 
Fotos von Links nach Rechts: Schloss Neuschwanstein


       
Fotos von Links nach Rechts:am Plansee


       
Fotos von Links nach Rechts: Schloss Linderhof

   
Fotos von Links nach Rechts: Schloss Linderhof

   
Fotos von Links nach Rechts: Weiterfahrt Richtung Ettal - Sonnenaufgang am Wettersteingebirge - Heimfahrt am nächsten Tag